Einfluss von Faszien auf die Koordination

Unsere Faszien beeinflussen unsere Koordination sowie unsere Reflexe in einem hohen Maß.

Sind unsere Faszien verklebt und unflexibel ist auch unsere Koordination, also die Ansteuerung von Körperpartien eingeschränkt. Gleichzeitig sind auch unsere reflexartigen Bewegungen verlangsamt. Grund dafür sind die viele Nervenendigungen, die im Fasziengewebe zu finden sind.

Ist unser Fasziengewebe durch zu wenig Bewegung unflexibel und verklebt, erfolgt die neuronale Weiterleitung von Signalen, die vom Fasziengewebe aufgenommen werden, langsamer. Unsere koordinativen und reflexartigen Bewegungen sind somit verzögert.

Trainieren wir gezielt unser Fasziengewebe, so fördern wir unsere koordinativen Fähigkeiten. Die optimale Ansteuerung von den verschiedenen Körperpartien wird dadurch ermöglicht. 

Grundlage für eine gute Koordination ist daher ein bewegliches und flexibles Fasziengewebe.

Mit folgenden Übungen kannst du die Flexibilität deines Bindegewebes und deine Koordination fördern. Dadurch kannst du mehr Sicherheit in alltäglichen Situationen erlangen.

  • Gelenke Mobilisieren: Sprungelenk kreisen, Knie kreisen, Hüfte kreisen und Hüftgelenk mobilisieren, Schulter kreisen
  • Gewebe dehnen und strecken: nach vorne beugen, hängen lassen und nach hinten oben ausstrecken, tiefer Ausfallschritt – Hüftbeuger strecken

mausarm-uebungen-entspannen  mausarm-uebungen-ueberstrecken 

  • Rollen mit der Faszienrolle Relexa: Rollen der Beine und Rücken

faszientraining-ruecken

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei ab 24,90 €
  • 1-3 Werktage Lieferzeit
  • Versand per DHL (auch Packstation)