Mit Faszientraining das Immunsystem stärken

Die Nase läuft, der Hals kratzt, der Kopf brummt und die Füße sind kalt. Die Erkältungszeit ist wieder in vollem Gange.

Gerade in dieser kühlen und nassen Jahreszeit wird unser Immunsystem stark belastet und vor große Herausforderungen gestellt.

Wir halten uns die meiste Zeit in gut geheizten und geschlossenen Räumen auf, was dazu führt, dass die trockene Heizungsluft auch unsere Schleimhäute trockener werden lässt. Trockene Schleimhäute sind offene Türen für Bakterien und Viren und machen unser Immunsystem anfälliger. Noch hinzu kommt, dass in schlecht oder gar nicht gelüfteten Räumen die Ansteckungsgefahr erhöht ist. Deshalb ist es besonders wichtig auch in der kalten Jahreszeit immer wieder stoßweise alle Räume gut durchzulüften.

Um das Immunsystem zu stärken und zu aktivieren hilft ein gezieltes Faszientraining. Denn bewegliche und regelmäßig stimulierte Faszien stärken unser Immunsystem und helfen unserem Körper speziell in dieser Jahreszeit fit und aktiv zu bleiben.

 

Übungen für den ganzen Körper

Rollen Sie alle Körperbereiche großflächig in einem gleichmäßigen aber nicht zu schnellen Tempo. Diese Übungen helfen, die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken und den Stoffwechsel anzuregen.

 relexa-uebungscollage

Darüber hinaus empfehle ich Ihnen, sich täglich mindesten eine halbe Stunde an der frischen Luft zu bewegen. Machen Sie zum Beispiel einen flotten Spaziergang, um auch Ihr Herzkreislaufsystem in Schwung zu bringen. Ihren Vitaminhaushalt kurbeln Sie am besten mit einer heißen Zitrone aus frisch gepressten Früchten an.

Aktives und lebendiges Gewebe ist der beste Schutz gegen Viren und Bakterien!

In diesem Sinne: Rollen Sie und bleiben Sie gesund!

Ihr Jachim Auer 

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei ab 24,90 €
  • 1-3 Werktage Lieferzeit
  • Versand per DHL (auch Packstation)